<< < Dezember 2017 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
kein Eintrag im Monat Dezember 2017 kein Eintrag im Monat Dezember 2017
HomeKampfmannschaftNews0:3 Niederlage gegen Krummnussbaum

0:3 Niederlage gegen Krummnussbaum

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Nichts zu holen gab es für den SC Gresten-Reinsberg im Heimspiel gegen die noch ungeschlagenen Krummnussbaumer. 

Die Qualität der Stürmer der Krummnussbaumer machte an diesem Spieltag, laut Trainer Karl Loibl den größten Unterschied: "Die Gäste haben an vorderster Front gute Legionäre, die wir in unseren Reihen nicht haben. Wir haben junge Spieler, die noch nicht abgebrüht genug sind." Dies zeigte sich auch gleich zu Beginn, als die Krummnussbaumer in der 20. Spielminute mit 1:0 in Führung gingen. "Dieses Tor dürfen wir nicht bekommen", sagt Loibl. Nach einem weit getretenen Eckball kam David Hofbauer aus spitzen Winkel zum Kopfball und brachte diesen im Tor unter. 

powered by MEINFUSSBALL

 

Gleich darauf hatte Thomas "Bimbo" Wagner eine riesengroße Ausgleichschance, doch er brachte alleinstehend vor dem Tor den Ball nicht im Gehäuse unter. So nutzten die Gäste, die bis hierhin noch ohne Niederlage in der Saison waren, die nächste Chance.  Nach einer unglücklichen Aktion im Gresten-Strafraum entschied der Schiedsrichter zurecht auf Strafstoß, den Nelu-Alin Bitis souverän verwandelte. Der Krummnussbaumer Legionär erzielte seinen neunten Saisontreffer. Für die Vorentscheidung sorgte schließlich Philipp Steininger. Er traf nach einem abgefälschten Schuss etwas glücklich zum 3:0. Loibl dazu: "Wie man den Ball ins Tor trifft ist egal. Tor ist Tor."

Zwar hatten die Grestner in der zweiten Halbzeit zwei weitere Torchancen, doch sie brachten den Ball nicht im Tor unter. "Wir machen einfach die Tore nicht, die die Krummnussbaumer am heutigen Tag gemacht haben", meint Loibl, der von einem verdienten Sieg der Gäste spricht. Für die Tuppe von Dominik Ledermüller geht der Lauf somit weiter. Sie lachen nach neun gespielten Runden von Tabellenplatz eins. Die Grestner bleiben trotz der Niederlage im Spitzenfeld und der Abstand auf die beiden Topteams - Krummnussbaum und Kirchberg -  bleibt gering. 

Die U23 konnte sich hingegen durch eine hervorragende Leistung mit einem 5:1 durchsetzen. Die Tore erzielten Michael Schornsteiner (16.), Lukas Bogenreiter (37.), Markus Bittermann (44.), Helmut Hackl (50.) und Sascha Kopp (81.).

Ergebnisse KM-HERREN

Tabelle KM-HERREN

# Mannschaft Sp +/- Pkt
1 Krummnussb 11 40 29
2 Kirchberg/P 11 30 28
3 Texingtal 11 11 22
4 Gresten 11 11 22
5 Ferschnitz 11 9 22
6 Frankenfels 11 -3 15
7 Scheibbs 11 -5 13
8 Kienberg/G 11 -4 11
9 Erlauf 11 -20 11
10 Neumarkt 11 -19 9
11 Kirnberg 11 -19 7
12 Sarling 11 -31 3

Kampfmannschaft

Hier finden Sie die aktuellen News und Spielberichte der Kampf- und U23- Mannschaft.

Frauen

Hier finden Sie die aktuellen News und Spielberichte der Frauenmannschaft

Nachwuchs

Aktuelle News zur Nachwuchsarbeit des SCG. Veranstaltungen, Turniere,...